w
DIE KUNST, RECHT ZU BEHALTEN

AKTUELLES

Der Landkreis Görlitz nimmt immer wieder Befristungen von Arbeitsverträgen vor. Am 12.04.18 hat das Arbeitsgericht Bautzen in einer von uns erstritten Entscheidung des Arbeitsgerichts Bautzen das Arbeitsverhältnis einer Mitarbeiterin entfristet. mehr... Viele Arbeitsverträge enthalten zu Lasten der Arbeitnehmer lange Kündigungsfristen. Das Bundesarbeitsgericht hat nunmehr entschieden, dass die Verlängerung der gesetzlichen Kündigungsfristen unangemessen sein kann. Hier müssen unbedingt die Arbeitsverträge nachgebessert werden, um Probleme zu verhindern (BAG v. 26.10.17, 6 AZR 158/16). mehr...

Was Sie beachten

sollten

Im Arbeitsrecht gibt es zahlreiche Stolperfallen und Fristen mehr...

WIchtige letzte

Nachricht

Änderung der Rechtssprechung zum Verfall des Urlaubs am Jahresende bzw. zu Ende März: Nach einer neuen Entscheidung des EuGH verfällt der Urlaub nicht mehr, wenn der Arbeitgeber in diesem Zeitraum keinen Urlaub angewiesen hatte (EuGH. Urt. v. 06.11.2018, Az. C- 619/16 und C-684/16).

Wichtige

Gesetzesänderung

Zukünftig können Sie als Arbeitgeber Mindestarbeitszeiten vereinbaren und hiervon 25% nach oben oder 20% nach unten abweichen, ohne dass Sie dauerhaft an die geänderten Arbeitszeiten gebunden sind (§ 12 Abs. 2 TzBfG, ab 01.01.19) Fragen Sie uns. Wir vertreten Sie gern. eMail an uns
Arbeitsrecht  Unsere Kanzlei bietet arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung für Arbeitnehmer sowie klein- und mittelständische Unternehmen.  Unsere Philosophie Die Tatsache, dass wir im Arbeitsrecht Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Betriebsräte beraten und vertreten, versetzt uns in die Lage, Taktiken objektiv aus den unterschiedlichen Perspektiven betrachtet zugunsten unserer Mandanten festzulegen
Für Arbeitnehmer Wir helfen Ihnen bei: Kündigung Abmahnung Auflösungsverträgen ausstehenden Lohn- und Gehaltsansprüchen Überstundenvergütungen Sondergratifikationen (Weihnachtsgeld u.a.) Dienstwagenregelung Unfällen mit Dienstwagen und auf Dienstfahrten Mobbing Diskriminierung Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz und den Arbeitsschutz Fragen zum Mutterschutz und Elternzeit Wahrung von Schwerbehindertenrechten Fragen zum Zeugnis Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Tarifvertrag, Betriebsvereinbarungen und betrieblicher Übung und bei Ihrem ganz eigenen Konflikt mit Ihrem Arbeitgeber

Für Arbeitgeber:

Wir unterstützen Sie bei der

Umsetzung Ihrer unternehmerischen

Entscheidungen durch Gestaltung und

Fertigung von:

Kurzarbeit befristeten und unbefristeten Arbeitsverträgen Dienstwagenordnung Bonusvereinbarungen Zielvereinbarungen Abmahnungen Kündigungen einschließlich Änderungskündigungen Zeugnissen Betriebsvereinbarungen und bei Ihren ganz speziellen Problemen Wir beraten und unterstützen Sie bei: Lösung innerbetrieblicher Konflikte mit und zwischen Mitarbeitern im Betriebsverfassungsrecht (Betriebsrat) Beschlussverfahren gegen den Betriebsrat Einigungsstellenverfahren Interessenausgleich und Sozialplanverhandlungen im Tarifrecht, insbesondere beim Streit gegenüber Gewerkschaften im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung sozialversicherungsrechtlichen Problemen und bei Ihren ganz speziellen Problemen
© Rechtsanwalt Ralf Bergert, anwalt@bergert.info DATENSCHUTZ IMPRESSUM

Spezialwissen, langjährige Erfahrung

und ständige Fortbildungen

Rechtsanwalt

Ralf

Bergert

ist

Fachanwalt

für

Arbeitsrecht

und

Fachanwalt

für

Sozialrecht.

Beide

Titel

wurden

ihm

von

der

Rechtsanwaltskammer

Sachsen

aufgrund

der

nachgewiesenen

vertieften

Kenntnisse

des Arbeitsrechts und Sozialrechts und einer jahrelangen praktischen Tätigkeit auf diesem Gebiet verliehen.

Fachanwälte müssen sich jährlich mindestens 15 Stunden fachbezogen fortbilden.

mehr …

Aktuelles zum Arbeitsrecht

Informieren Sie sich über aktuelle Entscheidungen und Wissenswertes rund um das Arbeitsrecht.

mehr …

© Rechtsanwalt Ralf Bergert, Elisabethstr. 33, 02826 Görlitz, anwalt@bergert.info DATENSCHUTZ IMPRESSUM

B E R G E R T

R e c h t s a n w a l t s g e s e l l s c h a f t m b H

R E C H T S A N W Ä L T E U N D F A C H A N W Ä L T E

Elisabethstraße 33 - 02826 Görlitz

03581 41 34 52 anwalt@bergert.info Fax: 03581 41 34 55 http://www.bergert.info Verschlüsselte Kommunikation (bitte Kennwort anfordern): https://bergert.mavora.de/ Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Wir beraten Sie gern auch per Video über Skype, fragen Sie uns!
w
B E R G E R T

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

- RECHTSANWÄLTE UND FACHANWÄLTE -

Elisabethstraße 33 - 02826 Görlitz

Tel.: 03581 41 34 52 eMail: anwalt@bergert.info Fax: 03581 41 34 55 Internet: http://www.bergert.info Verschlüsselte Kommunikation: https://bergert.mavora.de/ Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Wir beraten Sie gern auch über Skype, fragen Sie uns!
Die KUNST,  RECHT  zu behalten
Arbeitsrecht  Unsere Kanzlei bietet arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung für Arbeitnehmer sowie kleine und mittelständische Unternehmen.

Für Arbeitgeber:

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung

Ihrer unternehmerischen

Entscheidungen durch Gestaltung und

Fertigung von:

befristeten und unbefristeten Arbeitsverträgen Dienstwagenordnung Bonusvereinbarungen Zielvereinbarungen Abmahnungen Kündigungen einschließlich Änderungskündigungen Zeugnissen Betriebsvereinbarungen und bei Ihren ganz speziellen Problemen Wir beraten und unterstützen Sie bei: Lösung innerbetrieblicher Konflikte mit und zwischen Mitarbeitern im Betriebsverfassungsrecht (Betriebsrat) Beschlussverfahren gegen den Betriebsrat Einigungsstellenverfahren Interessenausgleich und Sozialplanverhandlungen im Tarifrecht, insbesondere beim Streit gegenüber Gewerkschaften im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung sozialversicherungsrechtlichen Problemen und bei Ihren ganz speziellen Problemen
Für Arbeitnehmer Wir helfen Ihnen bei: Kündigung Abmahnung Auflösungsverträgen ausstehenden Lohn- und Gehaltsansprüchen Überstundenvergütungen Sondergratifikationen (Weihnachtsgeld u.a.) Dienstwagenregelung Unfällen mit Dienstwagen und auf Dienstfahrten Mobbing Diskriminierung Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz und den Arbeitsschutz Fragen zum Mutterschutz und Elternzeit Wahrung von Schwerbehindertenrechten Fragen zum Zeugnis Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Tarifvertrag, Betriebsvereinbarungen und betrieblicher Übung und bei Ihrem ganz eigenen Konflikt mit Ihrem Arbeitgeber

Unsere Philosophie

Die

Tatsache,

dass

wir

im

Arbeitsrecht

Arbeitnehmer,

Arbeitgeber

und

Betriebsräte

beraten

und

vertreten,

versetzt

uns

in

die

Lage,

Taktiken

objektiv

aus

den

unterschiedlichen

Perspektiven

betrachtet

zugunsten

unserer

Mandanten festzulegen

Spezialwissen, langjährige Erfahrung

und ständige Fortbildungen

Rechtsanwalt

Ralf

Bergert

ist

Fachanwalt

für

Arbeitsrecht

und

Fachanwalt

für

Sozialrecht.

Beide

Titel

wurden

ihm

von

der

Rechtsanwaltskammer

Sachsen

aufgrund

der

nachgewiesenen

vertieften

Kenntnisse

des

Arbeitsrechts

und

Sozialrechts

und

einer

jahrelangen

praktischen

Tätigkeit

auf

diesem

Gebiet verliehen.

Fachanwälte müssen sich jährlich mindestens 15

Stunden fachbezogen fortbilden.

mehr …

Aktuelles zum Arbeitsrecht

Informieren

Sie

sich

über

aktuelle

Entscheidungen

und

Wissenswertes rund um das Arbeitsrecht.

mehr …

UNSERE SCHWER- PUNKTE ARBEITSRECHT mehr… SOZIALRECHT mehr… FAMILIENRECHT mehr… ERBRECHT mehr… SONSTIGES mehr…
Aktuelles Landkreis Görlitz und unwirksame Befristungen des Arbeitsvertrages mehr... BAG entscheidet zu unzulässigen Fristen zur Kündigungn in Arbeitsverträgen (BAG v. 26.10.17, 6 AZR 158/16) mehr...

Was Sie

beachten

sollten

Im Arbeitsrecht gibt es zahlreiche Stolperfallen und Fristen mehr...

Letzte

Nachricht

Änderung der Rechtssprechung zum Verfall des Urlaubs am 31.12. / 31.03.: Nach einer neuen Entscheidung des EuGH verfällt der Urlaub nicht mehr, wenn der Arbeitgeber in diesem Zeitraum keinen Urlaub angewiesen hatte (EuGH. Urt. v. 06.11.18, Az. C- 619/16 und C- 684/16).

Wichtige

Gesetzes-

änderung

Zukünftig können Sie als Arbeitgeber Mindestarbeitszeiten vereinbaren und hiervon 25% nach oben oder 20% nach unten abweichen, ohne dass Sie dauerhaft an die geänderten Arbeitszeiten gebunden sind (§ 12 Abs. 2 TzBfG, ab 01.01.19). Wichtig dürfte dieses insb. bei Pflegediensten sein. Fragen Sie uns. Wir vertreten Sie gern. eMail an uns
© RA R. Bergert (2/20) DATENSCHUTZ / IMPRESSUM