w
DIE KUNST, RECHT ZU BEHALTEN

AKTUELLES

Bei    Gefährdung    des    Kindeswohls kein gemeinsames Sorgerecht (OLG   Hamm   24.   Mai   2016;   AZ:   3   UF 139/15) Fragen Sie uns … Sind Sie verpflichtet, Unterhalt zu zahlen oder haben Sie Anspruch auf Unterhalt, so sollten Sie Folgendes beachten: Zum 01.01.2018 hat sich die sog. Düsseldorfer Tabelle geändert, was sich auf Ihre  bisherigen Unterhaltsansprüche erheblich auswirken kann Fragen Sie uns … Kind ohne seinen Willen gezeugt: Vater ist dennoch unterhaltspflichtig (Landgericht München vom 02.05.18, 9 O 7697/17). Fragen Sie uns …

Letzte Nachricht

Das               Zeitarbeitsunternehmen MANPOWER      kündigt      derzeit      im Görlitzer       Bereich       im       großem Umfang                  Leiharbeitnehmer. Beachten      Sie      die      dreiwöchige Klagefrist!        Auch        gegen        die Kündigung   von   Leiharbeitnehmern kann     man     erfolgreich     vorgehen. Wir vertreten Sie gern.   eMail an uns
WIR STEHEN IHNEN GERN ZUR VERFÜGUNG!

ANWALTSPARTNERSCHAFT BERGERT &  BERGERT   -   RECHTSANWÄLTE UND FACHANWÄLTE

Elisabethstraße 33 -   02826 Görlitz

03581 41 34 52 anwalt@bergert.info Fax: 03581 41 34 55 http://www.bergert.info Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Wir beraten Sie gern auch über Skype, fragen Sie uns!
DIE KUNST, RECHT ZU BEHALTEN
FAMILIEN- UND ERBRECHT  Wir kümmern uns um Ihre Fragen im Bereich des Erbrechts und des Familienrechts. Rechtsanwältin Bergert ist Ihre Ansprechpartnerin, wenn es um Vermögenssorge, Vermögensvorsorge, Ehe, Partnerschaft sowie Kinder geht.  Sie berät und vertritt Sie sowohl außergerichtlich wie gerichtlich.
Schwerpunkte sind dabei: Testamentsgestaltung Erbverträge Nachlassregelung vorweggenommene Erbfolge Pflichtteilsrecht Erbauseinandersetzung Eheverträge Ehescheidungen Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen Unterhaltsrecht Elterliche Sorge Wohnungszuweisungen und bei Ihrem ganz eigenen Problem

Spezialwissen, langjährige Erfahrung

und ständige Fortbildungen

Rechtsanwältin  

Bergert  

verfügt  

über  

umfassende  

Kenntnisse  

im  

Erbrecht  

und  

Familienrecht,  

die

sie im Zuge einer jahrelangen praktischen Tätigkeit auf diesen Gebieten erwarb.

Rechtsanwältin   Christina   Bergert   ist   zudem   Fachanwältin   für   Familienrecht.   Der   Titel   wurde   ihr von   der   Rechtsanwaltskammer   Sachsen   aufgrund   der   nachgewiesenen   vertieften   Kenntnisse des Familienrechts und einer jahrelangen praktischen Tätigkeit auf diesem Gebiet verliehen

Fachanwälte müssen sich jährlich mindestens 15 Stunden fachbezogen fortbilden. 

 

mehr …

© Rechtsanwalt Ralf Bergert, Elisabethstr. 33, 02826 Görlitz, anwalt@bergert.info                            DATENSCHUTZ                                                 IMPRESSUM
w
WIR STEHEN IHNEN GERN ZUR VERFÜGUNG!

ANWALTSPARTNERSCHAFT BERGERT &  BERGERT  

-   RECHTSANWÄLTE UND FACHANWÄLTE -

Elisabethstraße 33 -   02826 Görlitz

Tel.: 03581 41 34 52         eMail:  anwalt@bergert.info Fax: 03581 41 34 55     Internet: http://www.bergert.info Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Wir beraten Sie gern auch über Skype, fragen Sie uns!
Tel.:  (03581) 41 34 52            eMail: anwalt@bergert.info
Die KUNST,  RECHT  zu behalten
FAMILIEN- UND ERBRECHT  Wir kümmern uns um Ihre Fragen im Bereich des Erbrechts und des Familienrechts.  Rechtsanwältin Bergert ist Ihre Ansprechpartnerin, wenn es um Vermögenssorge, Vermögensvorsorge, Ehe, Partnerschaft, sowie Kinder geht.  Sie berät und vertritt Sie sowohl außergerichtlich wie gerichtlich.

Spezialwissen, langjährige Erfahrung

und ständige Fortbildungen

Rechtsanwältin      

Bergert      

verfügt      

über      

umfassende

Kenntnisse  

im  

Erbrecht  

und  

Familienrecht,  

die  

sie  

im  

Zuge

einer  

jahrelangen  

praktischen  

Tätigkeit  

auf  

diesen  

Gebieten

erwarb.

Rechtsanwältin   Christina   Bergert   ist   zudem   Fachanwältin für      Familienrecht.      Der      Titel      wurde      ihm      von      der Rechtsanwaltskammer           Sachsen           aufgrund           der nachgewiesenen   vertieften   Kenntnisse   des   Familienrechts und    einer    jahrelangen    praktischen    Tätigkeit    auf    diesem Gebiet verliehen

Fachanwälte müssen sich jährlich mindestens 15 Stunden

fachbezogen fortbilden. 

 

mehr …

UNSERE SCHWER- PUNKTE ARBEITSRECHT mehr… SOZIALRECHT mehr… FAMILIENRECHT mehr… ERBRECHT mehr… ARZTHAFTUNG mehr… SONSTIGES mehr…  
Schwerpunkte sind dabei: Testamentsgestaltung Erbverträge Nachlassregelung vorweggenommene Erbfolge Pflichtteilsrecht Erbauseinandersetzung Eheverträge Ehescheidungen Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen Unterhaltsrecht Elterliche Sorge Wohnungszuweisungen und bei Ihrem ganz eigenen Problem
© RA R. Bergert (5/18)                                        DATENSCHUTZ     /   IMPRESSUM