_________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner 

  im Arbeits- und Sozialrecht 

Ralf Bergert Rechtsanwalt zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fortbildungen 2018 22.02.2018, Köln: Sozialrechtliche u. zivilrechtl. Fragen rund um den behinderten und den bedürftigen Erben, Referenten: Susanne Pfuhlmann-Riggert, RAin u. Notar, FA für SozialR/FamR, Neumünster; Udo Geiger, Ri am SG Berlin. 23.02. - 24.02.2018, Köln: 30. Sozialrechtliche Arbeitstagung, u.a. Update Nichtzulassungsbeschwerde und Revision, Referent: Prof. Dr. Ernst Hauck, VorsRi am BSG, Kassel Schulden im Sozialrecht u. ihre Abwicklung, Referent: Prof. Dr. Peter Becker, VorsRi am BSG, Kassel Neues aus der höchstrichterl. Rechtsprechung zur gesetzl. Unfallversicherung, Referent: Dr. Dirk Bieresborn, Ri am BSG, Kassel Der GmbH-Gechäftsführer im sozialrechtlichen Mandat, Referent: Wolfgang Arens, RA und Notar, FA für SteuerR/ArbeitsR/Handels- u. GesellschaftsR Das Flexirentengesetz u. das EM-Leistungsverbesserungsgesetz, Referentin: Dr. Franka Lau, Ri am LSG Sachsen, Chemnitz. 08.03. - 09.03.2018, Son Caliu: Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze Referent: RA Dietrich Boewer, Rechtsanwalt, VorsRiLAG a.D., Köln 10.03.2018, Son Caliu: Arbeitsrecht im digitalen Zeitalter - Arbeitsrecht 4.0 Referent: Olaf Möllenkamp, Ri und stellv. Direktor am ArbG Lübeck Fortbildungen 2017 20.01. - 21.01.2017, Berlin: 22. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Das Pflegestärkungsgesetz Abgrenzung Grund- und Behandlungspflege Rechtsprobleme zwischen ambulanter und stationärer Pflege Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; Prof. Dr. Thomas Weiß, Kiel; Prof. Dr. Spickhoff, München; Prof. Dr. Peter Udsching, Göttingen. 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, Rechtsanwalt, VorsRiLAG a.D., Köln 19.09. 2017, Köln: Die neue Entgeltordnung TVöd VKA, Referent: Markus Kuner Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, München 24.11.2017, Frankfurt: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetz, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2016 22.01. - 23.01.2016, Berlin: 21. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Rechtsfragen der pflegerischen Sterbebegleitung / Sterbehilfe Gestaltung von Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung - Praxisprobleme und aktuelle Rechtssprechung; Das Pflegestärkungsgesetz Probleme an den Schnittstellen von Kranken- u. Pflegeversicherung; Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; K. Stöhr, RiBGH; Prof. Dr. Taupitz, Mannheim; Prof. Dr. Spickhoff, München; Peter Winterstein, Vors. Betreuungsgerichtstag, VizPräsOLG i.R.. 19.02.2016, Langenfeld: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 28.04.-29.04.2016, Bremen: Betriebsverfassungsrecht intensiv, Referenten: RA Karl Geißler, Fachanwalt für ArbR, Gütersloh; RA Dirk Paschke, FA f. ArbR; Dr. Johannes Schipp, RA, FA f. ArbR 20.05.2016, Frankfurt/Main: Strategie und Taktik im Einigungsstellenverfahren, Referenten: Dr. Frauke Denecke, Richterin am ArbG Frankfurt/M; Dr. Philipp Wieseneccker. Rechtsanwalt und FA für ArbeitsR, Frankfurt/M 25.11.2016, München Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2015 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 26.06 - 27.06.2015, Berlin: Schnittstellen Arbeitsrecht / Sozialrecht Referenten: Dr. Anne Barbara Lungstras, Ri Sozialgericht Berlin, z. Zt. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundessozialgericht; Dr. Jens Michel, Richter am Sozialgericht Berlin; Dr. Woldemar Juschko, Richter am Sozialgericht Berlin. 11.09.2015, Merseburg: Prozeßkostenhilfe im arbeitsgerichtlichen Verfahren, Referent: Frank Böger, VizePräsident LAG Sachsen-Anhalt Aktuelle Probleme / Rechtsprechung zum individuellen Arbeitsrecht, Referent: Reinhard Engshuber, VorsRi am LAG Sachsen-Anhalt 16.10. - 17.10.2015, München: Vertiefungs- und Qualifizierungskurs Beamtenrecht Referent: Johann Weber, VorsRi a.D. am Verwaltungsgericht, Berlin

Ihre Ansprechpartnerin 

im Familien- und Erbrecht

Christina Bergert

Rechtsanwältin zugleich Fachanwältin für Familienrecht Fortbildungen 2018 08.03. - 10.03.2018, Son Caliu: Update im Unterhaltsrecht und Güterrecht KOMPAKT Referent: Michael Klein, FA für FamR, Regensburg Ohne Europa geht im Erbrecht und Familienrecht nichts mehr, Aktuelle grenzüberschreitende Problembereiche, insbesondere Internationales Erbrecht, Der neue Anspruch auf Hinterbliebenengeld, Bekämpfung von Kinderehen sowie Familiennachzug, Die gleichgeschlechtliche Ehe, Die neuen Güterrechtsverordnungen Referent: Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Unterhaltsansprüche berechnen und prozessual durchsetzen, Referent:  Rechtsanwalt Dr. Franz Roßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Volkach Fortbildungen 2017 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Forum Vermögensnachfolge, u.a. Überblick über das neue Erbschaftsteuerrecht Die Bedeutung des internationalen Erbrechts für die Vermögensnachfolge, insb. die EuErbVO und die Auswirkungen des Wegzugs auf Testamente, Eheverträge und Vollmachten Aktuelle und wichtige Themen der Vermögensnachfolge Referenten: Notar Dr. Thomas Wachter, München; Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld; Dr. Nils Trossen, Richter am Bundesfinanzhof, München 12.05.2017, Kloster Weltenburg: Unterhaltsrecht - Basics, Aktuelles und Vollstreckbarkeit Referent: Dr. Mathias Grandel, Fachanwalt für Familienrecht, Augsburg 13.05.2017, Kloster Weltenburg: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen: Versorgungsausgleich - Unterhaltsrecht - Vermögensausgleich - Ehevertragsrecht - aktuelle Entscheidungen des BGH in Familiensachen. Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH, XII. Senat, Karlsruhe 29.09.2017, Dresden: Das Für und Wider des Wechselmodells und seine unterhaltsrechtlichen Auswirkungen, Referentin: Beate Jokisch, RiOLG Dresden Fortbildungen 2016 09.04.2016, Berlin: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen, Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH, XII. Senat, Karlsruhe 23.04.2016, Görlitz: “Up-Date Familienrecht - u.a. Verfahrens- u. Unterhaltsrecht, Referent: Dr. Martin Menne, Richter am Kammergericht, Berlin 11.05.-18.05.2016, Mythimna/Lesbos Das Kind im Zentrum, u.a. Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung Schönheitsoperationen und andere Körpermodifikationen vor dem 18. Geburtstag Umzug, Wegzug und Umgangsrecht bzw. elterliche Sorge Verstehen, sprechen, mitgestalten– Die Kindesanhörung Die (ohn-)mächtigen Sachverständigen Referenten: Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych.Ulrike Lehmkuhl, Berlin (vormals Direktorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie an der Charité in Berlin); Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych. Gerd Lehmkuhl, Berlin; Prof. em. Dr. jur. Dagmar Coester-Waltjen, München; Prof. em. Dr. jur. Michael Coester, München; Dr. Natalie Ivanits, Rechtsassesorin, Berlin; Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin und Notarin, Berlin; Wolfgang Schwackenberg, Rechtsanwalt und Notar, Oldenburg/Bremen 23./24.09.2016, Dresden Erbrecht, so Die Haftung des Erben aus der Sicht des Rechtsberaters; Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 28.10.2016, Dresden Ausgewählte Probleme zum Güter- und Nebengüterrecht, Unterhalt, Versorgungsausgleich Referent: Helmut Borth, Präsident des Amtsgerichts Stuttgart a.D. 25.11.2016, München Der Pflichtteilsprozeß - Strategie + Taktik Referent:  Rechtsanwalt Stephan Rißmann, Fachanwalt für Erbrecht, Berlin Fortbildungen 2015 25.02.2015, Frankfurt am Main: Medizinische Behandlungsfehler und Arzthaftung Referenten u.a.: Dr. med. Ulrike Herbst. Fachärztin für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Geschäftsführende Oberärztin am Krankenhaus Bad Soden; Prof. Dr. med. Ralf Lemke, Facharzt für Rechtsmedizin, Düsseldorf; Dr. med. Frank Schröter, Facharzt für Orthopädie, Sozialmedizin, Kassel; Prof. Dr. med. Florian Schütz, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Stellvertretender Klinikdirektor, leitender Oberarzt der Frauenklinik, Universität Heidelberg 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Update im Unterhaltsrecht und Güterrecht, Aktuelle Rechtsprechung und neue Enwicklungen im Arbeitsrecht, Referent: Michael Klein, FA für FamR 11.09.2015, Merseburg: - Auswirkungen von psychischen Störungen und Erkrankungen auf die    Erziehungsfähigkeit, - Der Sachverständige in Kindschaftssachen, Qualifikationsanforderungen,   Fehlerquellen und anwaltliche Handlungsoptionen Referentin: Dipl.-Psych. Dr. Anne K. Liedtke
Fragen? Rufen Sie uns an: 03581 413452 oder schicken Sie uns ein eMail: anwalt@bergert.info

Unsere Fortbildungen der letzten Jahre

© Rechtsanwalt Ralf Bergert, Elisabethstr. 33, 02826 Görlitz, anwalt@bergert.info             03/18                           DATENSCHUTZ                          IMPRESSUM
DIE KUNST, RECHT ZU BEHALTEN
WIR STEHEN IHNEN GERN ZUR VERFÜGUNG!

ANWALTSPARTNERSCHAFT BERGERT &  BERGERT   -   RECHTSANWÄLTE UND FACHANWÄLTE

Elisabethstraße 33 -   02826 Görlitz

03581 41 34 52 anwalt@bergert.info Fax: 03581 41 34 55 http://www.bergert.info Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Wir beraten Sie gern auch über Skype, fragen Sie uns!

_________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner 

  im Arbeits- und Sozialrecht 

Ralf Bergert Rechtsanwalt zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fortbildungen 2018 22.02.2018, Köln: Sozialrechtliche u. zivilrechtl. Fragen rund um den behinderten und den bedürftigen Erben, Referenten: Susanne Pfuhlmann-Riggert, RAin u. Notar, FA für SozialR/FamR, Neumünster; Udo Geiger, Ri am SG Berlin. 23.02. - 24.02.2018, Köln: 30. Sozialrechtliche Arbeitstagung, u.a. Update Nichtzulassungsbeschwerde und Revision, Referent: Prof. Dr. Ernst Hauck, VorsRi am BSG, Kassel Schulden im Sozialrecht u. ihre Abwicklung, Referent: Prof. Dr. Peter Becker, VorsRi am BSG, Kassel Neues aus der höchstrichterl. Rechtsprechung zur gesetzl. Unfallversicherung, Referent: Dr. Dirk Bieresborn, Ri am BSG, Kassel Der GmbH-Gechäftsführer im sozialrechtlichen Mandat, Referent: Wolfgang Arens, RA und Notar, FA für SteuerR/ArbeitsR/Handels- u. GesellschaftsR Das Flexirentengesetz u. das EM-Leistungsverbesserungsgesetz, Referentin: Dr. Franka Lau, Ri am LSG Sachsen, Chemnitz. 08.03. - 09.03.2018, Son Caliu: Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze Referent: RA Dietrich Boewer, Rechtsanwalt, VorsRiLAG a.D., Köln 10.03.2018, Son Caliu: Arbeitsrecht im digitalen Zeitalter - Arbeitsrecht 4.0 Referent: Olaf Möllenkamp, Ri und stellv. Direktor am ArbG Lübeck Fortbildungen 2017 20.01. - 21.01.2017, Berlin: 22. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Das Pflegestärkungsgesetz Abgrenzung Grund- und Behandlungspflege Rechtsprobleme zwischen ambulanter und stationärer Pflege Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; Prof. Dr. Thomas Weiß, Kiel; Prof. Dr. Spickhoff, München; Prof. Dr. Peter Udsching, Göttingen. 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, Rechtsanwalt, VorsRiLAG a.D., Köln 19.09. 2017, Köln: Die neue Entgeltordnung TVöd VKA, Referent: Markus Kuner Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, München 24.11.2017, Frankfurt: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetz, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2016 22.01. - 23.01.2016, Berlin: 21. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Rechtsfragen der pflegerischen Sterbebegleitung / Sterbehilfe Gestaltung von Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung - Praxisprobleme und aktuelle Rechtssprechung; Das Pflegestärkungsgesetz Probleme an den Schnittstellen von Kranken- u. Pflegeversicherung; Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; K. Stöhr, RiBGH; Prof. Dr. Taupitz, Mannheim; Prof. Dr. Spickhoff, München; Peter Winterstein, Vors. Betreuungsgerichtstag, VizPräsOLG i.R.. 19.02.2016, Langenfeld: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 28.04.-29.04.2016, Bremen: Betriebsverfassungsrecht intensiv, Referenten: RA Karl Geißler, Fachanwalt für ArbR, Gütersloh; RA Dirk Paschke, FA f. ArbR; Dr. Johannes Schipp, RA, FA f. ArbR 20.05.2016, Frankfurt/Main: Strategie und Taktik im Einigungsstellenverfahren, Referenten: Dr. Frauke Denecke, Richterin am ArbG Frankfurt/M; Dr. Philipp Wieseneccker. Rechtsanwalt und FA für ArbeitsR, Frankfurt/M 25.11.2016, München Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2015 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 26.06 - 27.06.2015, Berlin: Schnittstellen Arbeitsrecht / Sozialrecht Referenten: Dr. Anne Barbara Lungstras, Ri Sozialgericht Berlin, z. Zt. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundessozialgericht; Dr. Jens Michel, Richter am Sozialgericht Berlin; Dr. Woldemar Juschko, Richter am Sozialgericht Berlin. 11.09.2015, Merseburg: Prozeßkostenhilfe im arbeitsgerichtlichen Verfahren, Referent: Frank Böger, VizePräsident LAG Sachsen-Anhalt Aktuelle Probleme / Rechtsprechung zum individuellen Arbeitsrecht, Referent: Reinhard Engshuber, VorsRi am LAG Sachsen-Anhalt 16.10. - 17.10.2015, München: Vertiefungs- und Qualifizierungskurs Beamtenrecht Referent: Johann Weber, VorsRi a.D. am Verwaltungsgericht, Berlin

Ihre Ansprechpartnerin 

im Familien- und Erbrecht

Christina Bergert

Rechtsanwältin zugleich Fachanwältin für Familienrecht Fortbildungen 2018 08.03. - 10.03.2018, Son Caliu: Update im Unterhaltsrecht und Güterrecht KOMPAKT Referent: Michael Klein, FA für FamR, Regensburg Ohne Europa geht im Erbrecht und Familienrecht nichts mehr, Aktuelle grenzüberschreitende Problembereiche, insbesondere Internationales Erbrecht, Der neue Anspruch auf Hinterbliebenengeld, Bekämpfung von Kinderehen sowie Familiennachzug, Die gleichgeschlechtliche Ehe, Die neuen Güterrechtsverordnungen Referent: Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Unterhaltsansprüche berechnen und prozessual durchsetzen, Referent:  Rechtsanwalt Dr. Franz Roßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Volkach Fortbildungen 2017 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Forum Vermögensnachfolge, u.a. Überblick über das neue Erbschaftsteuerrecht Die Bedeutung des internationalen Erbrechts für die Vermögensnachfolge, insb. die EuErbVO und die Auswirkungen des Wegzugs auf Testamente, Eheverträge und Vollmachten Aktuelle und wichtige Themen der Vermögensnachfolge Referenten: Notar Dr. Thomas Wachter, München; Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld; Dr. Nils Trossen, Richter am Bundesfinanzhof, München 12.05.2017, Kloster Weltenburg: Unterhaltsrecht - Basics, Aktuelles und Vollstreckbarkeit Referent: Dr. Mathias Grandel, Fachanwalt für Familienrecht, Augsburg 13.05.2017, Kloster Weltenburg: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen: Versorgungsausgleich - Unterhaltsrecht - Vermögensausgleich - Ehevertragsrecht - aktuelle Entscheidungen des BGH in Familiensachen. Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH, XII. Senat, Karlsruhe 29.09.2017, Dresden: Das Für und Wider des Wechselmodells und seine unterhaltsrechtlichen Auswirkungen, Referentin: Beate Jokisch, RiOLG Dresden Fortbildungen 2016 09.04.2016, Berlin: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen, Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH, XII. Senat, Karlsruhe 23.04.2016, Görlitz: “Up-Date Familienrecht - u.a. Verfahrens- u. Unterhaltsrecht, Referent: Dr. Martin Menne, Richter am Kammergericht, Berlin 11.05.-18.05.2016, Mythimna/Lesbos Das Kind im Zentrum, u.a. Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung Schönheitsoperationen und andere Körpermodifikationen vor dem 18. Geburtstag Umzug, Wegzug und Umgangsrecht bzw. elterliche Sorge Verstehen, sprechen, mitgestalten– Die Kindesanhörung Die (ohn-)mächtigen Sachverständigen Referenten: Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych.Ulrike Lehmkuhl, Berlin (vormals Direktorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie an der Charité in Berlin); Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych. Gerd Lehmkuhl, Berlin; Prof. em. Dr. jur. Dagmar Coester-Waltjen, München; Prof. em. Dr. jur. Michael Coester, München; Dr. Natalie Ivanits, Rechtsassesorin, Berlin; Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin und Notarin, Berlin; Wolfgang Schwackenberg, Rechtsanwalt und Notar, Oldenburg/Bremen 23./24.09.2016, Dresden Erbrecht, so Die Haftung des Erben aus der Sicht des Rechtsberaters; Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 28.10.2016, Dresden Ausgewählte Probleme zum Güter- und Nebengüterrecht, Unterhalt, Versorgungsausgleich Referent: Helmut Borth, Präsident des Amtsgerichts Stuttgart a.D. 25.11.2016, München Der Pflichtteilsprozeß - Strategie + Taktik Referent:  Rechtsanwalt Stephan Rißmann, Fachanwalt für Erbrecht, Berlin Fortbildungen 2015 25.02.2015, Frankfurt am Main: Medizinische Behandlungsfehler und Arzthaftung Referenten u.a.: Dr. med. Ulrike Herbst. Fachärztin für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Geschäftsführende Oberärztin am Krankenhaus Bad Soden; Prof. Dr. med. Ralf Lemke, Facharzt für Rechtsmedizin, Düsseldorf; Dr. med. Frank Schröter, Facharzt für Orthopädie, Sozialmedizin, Kassel; Prof. Dr. med. Florian Schütz, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Stellvertretender Klinikdirektor, leitender Oberarzt der Frauenklinik, Universität Heidelberg 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Update im Unterhaltsrecht und Güterrecht, Aktuelle Rechtsprechung und neue Enwicklungen im Arbeitsrecht, Referent: Michael Klein, FA für FamR 11.09.2015, Merseburg: - Auswirkungen von psychischen Störungen und Erkrankungen auf die    Erziehungsfähigkeit, - Der Sachverständige in Kindschaftssachen, Qualifikationsanforderungen,   Fehlerquellen und anwaltliche Handlungsoptionen Referentin: Dipl.-Psych. Dr. Anne K. Liedtke

Unsere Fortbildungen der

letzten Jahre

WIR STEHEN IHNEN GERN ZUR VERFÜGUNG!

ANWALTSPARTNERSCHAFT BERGERT &  BERGERT  

-   RECHTSANWÄLTE UND FACHANWÄLTE -

Elisabethstraße 33 -   02826 Görlitz

Tel.: 03581 41 34 52         eMail:  anwalt@bergert.info Fax: 03581 41 34 55     Internet: http://www.bergert.info Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Wir beraten Sie gern auch über Skype, fragen Sie uns!
Tel.:  (03581) 41 34 52            eMail: anwalt@bergert.info
Die KUNST,  RECHT  zu behalten
© RA R. Bergert (5/18)                                        DATENSCHUTZ     /   IMPRESSUM